7 Tipps um bei Twitter bessere Suchergebnisse zu bekommen

Twitter ist eine hervorragende Quelle für Informationen, zu fast jedem Thema kann man dort Meinungen, Zitate , Links und Vieles mehr finden. Jeden Tag werden unzählige Tweets veröffentlicht, alleine letztes Jahr 500 Mio pro Tag. Da kommt schon einiges an Informationen zusammen und die gilt es natürlich gezielt herauszufiltern, um sich nicht in der Flut an Tweets zu verlieren. Ich möchte euch ein paar hilfreiche Tipps zeigen, wie ihr die Suchergebnisse einschränken könnt und somit zu schneller zu einem Ergebnis kommt:

Die meisten Menschen suchen bei Twitter natürlich mit Hilfe von Stichworten oder bestimmten Hashtags. Wenn man etwas in die Suchleiste eingibt, kommen zuerst die beliebtesten Ergebnisse, daneben kann man zu den aktuellsten Tweets zu dem gesuchten Thema wechseln. Weiters kann man sich Accounts, Fotos oder Videos anzeigen lassen. Unter „weitere Optionen“ kann man noch auswählen, ob man ganz Twitter durchsuchen möchte, oder nur die Personen, denen man folgt. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit weltweit oder nur in seiner Umgebung zu suchen. Um aber ein noch genaueres Ergebnis zu bekommen gibt es ein paar Tricks, ähnlich wie bei der Google Suche:

1. Suche ohne Retweets

Wenn man sich ein Suchergebnis ohne Retweets anzeigen lassen möchte, gibt man einfach den gewünschten Begrifft ein und schreibt dahinter „-rt

2. Linksuche

Wenn man nur Tweets, die Links enthalten, suchen möchte, tippt man einfach den Suchbegriff plus filter:links ein.

3. Sprache auswählen

Natürlich kann es auch sehr hilfreich sein, wenn die Twittersuche nur Ergebnisse in einer gewünschten Sprache ausspuckt. Dafür muss man dem Suchbegriff einfach lang:de für Deutsch oder lang:eng für Englisch hinzufügen.

4. Tweets von einzelnen Personen

Um die Timeline einer bestimmten Person nach etwas zu durchsuchen, einfach Keyword und from:username eingeben.

5. Ortsabhängig suchen

Möchte man keine globale Suche starten oder nur etwas aus seinem näheren Umkreis finden, sondern aus einer anderen bestimmten Stadt oder Region finden, zum Beispiel Berlin, fügt man zum Suchbegriff noch near:Berlin within:5km um den Radius einzugrenzen.

6. Datumsabhängig suchen

Um ein Suchergebnis für einen bestimmten Zeitraum zu erhalten gibt es auch einen Trick: um Tweets ab einem Punkt zu suchen since: und bis zu einem Zeitpunkt zu suchen until: – also zum Beispiel Hunde since: 2016-01-01. Die Begriffe können auch kombiniert werden um innerhalb eines Zeitraums zu suchen.

7. Nach Fragen suchen

Dafür muss man einfach nach seinem Suchbegriff einen Abstand und ein Fragezeichen setzen.

Wichtig zu erwähnen ist außerdem, dass man bis zu 25 Suchen bei Twitter speichern kann, um sie später noch einmal zu verwenden.

Wer sich die ganzen Abkürzungen für die Suche bei Twitter nicht merken möchte, hat natürlich auch die Möglichkeit bei der Erweiterten Suche Orts-, Personen-, oder Zeitabhängig zu suchen. Somit steht einer detaillieren Informationssuche via Twitter nichts mehr im Weg!

Wie nutzt ihr die Twittersuche um Informationen zu bekommen? Sucht ihr nur nach Hashtags oder verwendet ihr die oben beschriebenen Tricks? Kennt ihr noch anderen Möglichkeiten um Twitter gezielter zu durchforsten? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Advertisements

10 Kommentare

      1. Sah sowas früher immer kritisch. Ich meine wenn ich an die jungen Leute in der Bahn denke, welche die ganze Zeit nur auf ihr Handy starren und die Welt um sie herum gar nicht mehr wahrnehmen. Aber es ist natürlich eine tolle Möglichkeit um sich schnell mit anderen abzusprechen – ein Telefonat braucht ja mindestens fünf Minuten.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s