Twitter: neue Filtereinstellungen bei den Notifications

Seit kurzem gibt es bei Twitter die Möglichkeit keine Benachrichtigung mehr von unverifizierten User zu bekommt, wenn diese einem via @Username in einem Tweet erwähnen (nicht zu verwechseln mit den verified Accounts über die ich in diesem Post geschrieben habe). Was das bedeutet und wie es genau funktioniert erkläre ich euch im folgenden Beitrag:

Jeder der auf Twitter ist kennt das Problem: Ab und an wird man von unbekannten Usern in einem Tweet erwähnt, die offensichtlich kein realen Menschen, sondern Bots sind. Manchmal sind es auch einfach nur Trolle, die einem auf die Nerven gehen wollen. Am einfachsten sind diese User daran zu erkennen, dass sie in 90% der Fälle kein Profilbild haben, sondern nur das Twitter Standard Bild, also ein Ei. Bisher konnte man diese Bots und Trolle nur melden oder blocken, was wenig bis gar keine Erfolg brachte, da ständig neue nachkamen.

Um diesem Problem Abhilfe zu schaffen, haben die Entwickler nun ein neues Feature veröffentlich. Wie Twitter vor kurzem in diesem Beitrag schrieb gibt es ab sofort die Möglichkeit von solchen Personen gar keine Benachrichtigungen mehr zu bekommen und sie quasi stumm zu schalten. Dafür muss man in seinem Profil einfach nur auf Mitteilungen gehen, dann oben rechts auf Einstellungen und schon bekommt man die neuen Filtermöglichkeiten angezeigt:

Die neuen Filtermöglichkeiten schließen folgende Punkte ein:

  • Accounts denen Du nicht folgst
  • Accounts die ein Standard-Profilfoto haben
  • Personen die ihre E-Mail Adresse nicht bestätigt haben
  • Personen, die ihre Telefonnummer nicht bestätigt haben

Je nachdem welche Einstellungen man wählt, sollte es die Anzahl der Spam Kommentare einschränken oder ganze verschwinden lassen, da wie wenigstens dieser Accounts über eine bestätigte Email Adresse oder Telefonnummer verfügen werden. Desweiteren gibt es noch die Möglichkeit Tweets, die bestimmte Wörter enthalten, stumm zu schalten. Der Nachteil an der Sache ist allerdings, dass man dabei eventuell auch neue User, die einen anschreiben, blockiert. Die Vorteile überwiegen jedoch ganz klar.

Zur Zeit gibt es die neuen Filtereinstellungen nur für Android und die Webversion.

Wie findet ihr das neue Feature? Habt ihr auf Twitter Probleme mit Spam und Trollen? Werden ihr die neuen Filtermöglichkeiten nutze? Lasst es mich in der Kommentaren wissen!

 

Advertisements

6 Kommentare

  1. Habe heute gerade entdeckt, ass ich seit über 2200 Tagen schon twitter. Groß Probleme mit Spam oder Trollen hatte ich bislang zwar nicht, begrüße aber die von Dir beschriebenen Filtermöglichkeiten. Ich sehe allerdings auch die Gefahr, dass viele, die keine Ahnung haben, sich mit der Option, Kommentare auszublenden von Leuten die einem nicht folgen, selbst einer Reichweitenerhöhung und Kommunikation berauben könnten.

    #BLOKOSO

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s