Die Zukunft von Snapchat

Letztes Jahr um diese Zeit waren sich alle sicher, Snapchat wird das neue heiße Ding im Social Media Bereich. Heute ist es ruhiger um die Video Messenger App geworden, was zu einem großen Teil an den Konkurrenten Facebook und Instagram liegt. Wird sich Snapchat noch erholen oder ist die Erfindung von Evan Spiegels weg vom Fenster?

Snapchat Zukunft

Wer meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich hier schon öfter etwas zum Thema Snapchat geschrieben habe und auch einen Gastbeitrag dazu veröffentlicht habe. Als ich die App vor etwas mehr als zwei Jahren zum ersten Mal ausprobiert habe, war ich wie die meisten Menschen erstmal verwirrt wie das denn alle genau funktioniert. Mit der Zeit habe ich mich aber immer mehr damit beschäftigt (sowohl auf privater, als auch auf professioneller Ebene) und fröhlich meine Stories und Snaps gepostet. Auch konnte ich feststellen, dass Snapchat aus dem Nischendasein hervortrat, denn immer mehr meiner Freunde fingen ebenfalls an es zu nutzen.

Instagram klaut bei Snapchat:

Doch dann kam der Sommer 2016: Nachdem Mark Zuckerberg vier Jahre lang vergeblich versucht hatte Snapchat zu kaufen oder Evan Spiegel zu sich ins Boot zu holen, startete er seine Offensive gegen den kleinen Geist. Er kopierte das prominenteste Feature von Snapchat und integrierte es beim schon gut etablierten Instagram. Die Instagram Stories waren geboren und acht Monate später geht Zuckerberg klar als Sieger vorher. Bei Instagram werden die Stories nämlich mittlerweile täglich von über 200 Millionen Usern genutzt, bei Snapchat sind es hingegen nur 160 Millionen.

Viele User sind von Snapchat weg und nur noch auf Instagram vertreten, weil sie dort eine größere Reichweite habe und es sich für sie nicht auszahlt beide Kanäle zu bespielen. Dies konnte ich in den letzten Wochen auch von vielen BloggerInnen hören, als wir im Gespräch auf dieses Thema kamen. Inzwischen wurden die Stories auch auf Whatsapp, Facebook Messenger und die Facebook App ausgeweitet, auch wenn sie dort eher mäßig funktionieren. Was bedeutet das jetzt für die Zukunft von Snapchat?

Snapchat braucht neue Features:

Ganz klar ist, dass die Entwickler von Snapchat sich etwas Neues einfallen müssen, um die User wieder zurück zu holen. In Zuge dessen, darf man auch die Unternehmen nicht außen vor lassen und ihnen die passenden Tools zur Verfügung stellen, um Kampagnen auf Snapchat zu machen Wenn die Unternehmen den Usern folgen, spült das dann auch wieder mehr Geld in die Kassen von Snapchat und hilft es am Leben zu erhalten. Ähnliches versucht Snapchat auch schon, indem es Werbung zwischen den Stories schaltet.

Die größte Hoffnung wird zur Zeit aber in die Spectacles Brillen gesetzt, mit denen man unterwegs Fotos machen kann und sie so direkt hochladen kann. Wenn dieses neue Feature bei der breiten Masse einschlägt, könnte das Snapchat zu einem neuen Höhenflug verhelfen, auch wenn diese Bereich Datenschutz rechtlich noch nicht wirklich abgedeckt ist.

Zukunft ungewiss?

Ich hoffe meine Befürchtung, dass Snapchat sich von diesem Rückschlag nicht wirklich erholen wird, wenn nicht bald ein cooles neues Feature erscheint, bestätigt sich nicht, denn ich habe die App über die Zeit wirklich lieb gewonnen. Werbung zu schalten macht vielleicht die Unternehmen glücklich und bringt kurzfristig Geld ein, kann aber auch die User, die noch zu Snapchat halten, abschrecken und vertreiben. Facebook Gründer Mark Zuckerberg hat der App mit seiner Mega Offensive eine großen Dämpfer verpasst und es bleibt abzuwarten, wie sich die Geschichte in den nächsten Monaten entwickeln wird.

Wie steht ihr zu Snapchat? Verwendet ihr die App noch oder seid ihr ganz zu den Instagram Stories gewechselt? Sind die Whatsapp und Facebook Stories auch ein Thema für euch? Welche Neuerungen würdet ihr euch von Snapchat wünschen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Advertisements

4 Kommentare

  1. Ich muss gestehen, seit der Insta Story nutze ich Snapchat auch so gut wie gar nicht mehr. Ich mochte es zuvor nicht besonders, weil mein Handy dabei übelst langsam ist und die Qualität der Kamera wirklich mehr als mies war. Das hat sich im Vergleich zur Insta Story ja mittlerweile gebessert, aber der Zug für Snapchat ist bei mir dennoch irgendwie abgefahren…
    Liebste Grüße
    Heidi von http://www.wilderminds.de

    Gefällt mir

  2. Ich denke auch, dass da demnächst was Neues kommen muss, sonst sieht es schlecht aus. Mit den Brillen müsste Snapchat halt schon viel weiter sein, wenn sie nicht aufpassen, kommt ihnen Facebook da auch zuvor. Und noch ein Punkt, den man nicht unterschätzen darf: Das Marketing von FB ist um Längen besser als das von Snapchat. Über Letzteres liest man kaum etwas. Leider…

    Gefällt mir

  3. Ich bin ganz froh über Insta Stories. Das spart mir einfach Platz und erleichtert mich um eine App, die ich bespielen muss. Ich mag so zwei in eins Sachen einfach.
    Dazu kam leider noch die für mich empfundene user-unfreundlichkeit :/
    Da muss sich schon noch was ändern, sonst wars das glaube ich mit Snapchat

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s