Soziale Medien und meine Erfahrungen damit [Blogparade]

Zur Zeit läuft bei der Wunschschmiede die Blogparade „Welche Soziale Medien nutzt Du und wie sind Deine Erfahrungen damit?“ und da ich mich in meinem Blog sehr viel mit Social Media beschäftige, ist es das perfekte Thema um darüber zu schreiben. Hier also meine (privaten) Erfahrungen mit diversen sozialen Netzwerken:

blogparade-soziale-netzwerke1

Facebook:

Unangefochten noch immer das größte unter den Social Networks, das ich seit vielen Jahren nutze (wie lange genau, darüber will ich gar nicht nachdenken). Ich muss zugeben, ich habe für meinen Blog (noch) keine eigene Facebook Seite, obwohl es mir an Content abseits von meinen Beiträgen nicht mangeln sollte. Diesen Schritt habe ich noch nicht gewagt, sollte ich aber vielleicht mal in Angriff nehmen. Zur Zeit nutze ich mein Facebook Profil fast ausschließlich für den privaten Zweck, habe dort mit Freunden und Bekannte Kontakt, bin aber auch in vielen Blogger und Social Media Gruppen um mich auf dem Laufenden zu halten und meinen Blog zu promoten. Desweiteren braucht man ja ein Facebook Profil um diverse Seiten zu betreuen, also würde ich von Berufswegen sowieso nicht dran vorbeikommen. Bei Facebook finde ich es immer wieder faszinierend, wo stark sich die Plattform seit Entstehung verändert und weiter entwickelt hat. Anfangs reine Textpostings ähnlich wie bei Twitter, dann verstärkt Bilder und jetzt überwiegend Videos. Aber auch den ganze Aufbau und die Features von Facebook sind schon lange nicht mehr so wie früher und haben sich an unser Nutzerverhalten angepasst. Oder vielleicht sogar beeinflusst?

Alle meine Blogbeiträge zum Thema Facebook findest du hier.

Twitter:

Bei Twitter bin ich jetzt schon seit 2009, angefangen habe ich damals einfach aus Spaß, mittlerweile nutze ich es eher selten für rein private Tweets, sondern mehr um meine Blogbeiträge zu promoten und interessante bis lustige Links und Tweets zu posten (Knapp 3575 Tweets habe ich bis jetzt dort veröffentlicht!). Ich folge dort aber mittlerweile zum Großteil Personen, die etwas mit Bloggen oder Social Media zu tun haben und finde dort immer wieder Dinge, die mir Mehrwert bieten. Oft hört man ja, dass Twitter sich nicht mehr lange halten wird, aber ehrlich so ganz ohne würde mir auch etwas abgehen. Und obwohl die Existenz von Twitter immer wieder am wanken ist, zählt es für mich noch immer zu einem wichtigen Netzwerk! Außerdem hat Twitter die Hashtags ja erst richtig salonfähig gemacht 🙂

Meine Blogbeiträge zu Twitter kannst du hier nachlesen.

Instagram:

Instagram habe ich ehrlich gesagt sehr spät für mich entdeckt, ich bin dort seit Herbst 2015 vertreten. Ich finde Instagram an sich sehr interessant und spannend in der Entwicklung – Stichwort Influencer Marketing – meinen Kanal nutze ich aber ausschließlich privat und poste dort in erster Linie Bilder von Architektur, Street Art und/oder schönen Momentaufnahmen. So oder so ähnlich lassen sich auch die Profile beschreiben, denen ich dort folge. Persönlich sehe ich Instagram noch immer als reine Foto App und ich möchte dort auch eigentlich primär schöne Bilder sehen 😉 Aber mir ist natürlich klar, dass Instagram in der Bloggerwelt einen sehr wichtigen Status hat, gerade wenn es um den Bereich Reichweite und bezahlte Beiträge gibt. Ich beäuge das Ganze aber trotzdem sehr kritisch und informiere mich viel über Fake Accounts und Bots.

Instagram Beiträge auf meinem Blog findest du hier.

Google+

Jaha, Google Plus gibt’s ja auch noch! Einen Account hab ich eigentlich schon relativ früh angelegt, ich kann mich noch erinnern, dass man damals ja nur über Einladung von jemand anderen mitmachen konnte und ich wollte unbedingt so früh wie möglich dabei sein, weil jeder dachte „OMG das wird der neue heiße Scheiß und niemand wird mehr auf Facebook sein!“ Ja, haben wir gedacht! Mittlerweile wissen wir, dass das nicht eingetroffen ist und Google+ mehr oder weniger vor sich hin dümpelt, aus meiner Sicht zumindest. Ich nutze es ehrlich gesagt nur noch dafür, meine Blogbeiträge zu veröffentlichen, weil das helfen soll auch bei den Suchergebnissen bei Google eher gefunden zu werden. Das ich direkt von Google+ Traffic bekomme, habe ich aber noch nie bemerkt.

Snapchat:

Ja, ich bin noch immer dabei und bleibe auch dabei meine Stories vorwiegend auf Snapchat statt auf Instagram zu posten. Diese ganze Copy Cat Masche von Instagram finde ich persönlich ziemlich lächerlich, aber ich kann verstehen wenn Blogger auf Grund der Reichweite lieber ganz bei Instagram bleiben und nicht für beide Kanäle posten möchten, das hab ich auch schon probiert uns es ist wirklich anstrengen den Content doppelt zu veröffentlichen. Einen Account hab ich seit Anfang 2015, was glaub ich im deutschsprachigen Raum in meiner Altersklasse ziemlich früh war. Ich poste dort zwar nicht regelmäßig, aber immer mal wieder, zum Beispiel wenn ich bei einem Instawalk dabei bin. Außerdem versuche auch meine neuen Blogbeiträge zu promoten, da ich auf Snapchat aber hauptsächlich Freunde in der Kontaktliste habe, bringt das glaub ich nicht sehr viel Traffic auf den Blog 😀 Interessant finde ich auch wie andere Menschen und Marken sich auf Snapchat in Szene setzen und ob sie überhaupt noch Content produzieren oder schon ganz auf Instagram umgestiegen sind.

Alle meine Blogbeiträge zu Snapchat findet du hier.

Pinterest:

Pinterest hab ich erst vor ein paar Monaten angefangen, weil ich schon so oft gehört habe, dass man von dort unglaublich viel Traffic auf den Blog bekommen kann. Ich hab schon ein paar Pins zu meinen Blogbeiträgen erstellt und auch schon den ein oder anderen Klick bekommen, bin aber noch immer in der Lernphase und mein ganzes Profil befindet sich noch in Entwicklung.

Fazit:

Abschließend kann man sagen, dass ich die jeweiligen Sozialen Medien auf unterschiedliche Arten nutze. Einige verwende ich ausschließlich für meinen Blog, andere gänzlich privat und bei anderen verschwimmt die Grenze. Inhalte, die ich zum Beispiel auf Snapchat poste findet man in der Regel nicht auf Twitter oder Facebook und umgekehrt. Hinzu kommt, das ich mich sowohl beruflich, also auch als Bloggerin stetig mit den Thema Social Media beschäftige und mich über die Entwicklungen und Neuerungen informiere und darüber schreibe.

Wie nutzt du die sozialen Netzwerke für dich? Lass es mich in den Kommentaren wissen! Wenn du auch an der Blogparade „Welche Soziale Medien nutzt Du und wie sind Deine Erfahrungen damit?“ teilnehmen willst, sie läuft noch bis 9. Juli 2017!

Advertisements

7 Kommentare

  1. Oh, eine sehr interessante Auflistung deiner „Kanäle“. So ziemlich die gleichen (bis auf snapchat und Google+, dafür aber Flickr) nutze auch ich 😊
    Die meisten Pflege ich aber eher etwas sporadisch und immer nur dann, wenn ich gerade daran denke… vielleicht sollte ich doch etwas mehr posten 🤔 die sind aber immer so unglaubliche Zeitfresser.
    Vielen Dank für diesen Beitrag – mein schlechtes Gewissen ruft schon nach einem neuen Post, hehe.

    Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Babsi,

    vielen Dank für Deinen genialen Blogbeitrag zu meiner laufenden Blogparade und deine gemachten Erfahrungen mit den sozialen Medien. Snapchat und Pinterest nutze ich bisher noch nicht, werde mich aber demnächst daran wagen!

    Viele Grüße

    Andreas

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hab mich für das coole Thema zu bedanken und ich hat mir sehr viel Spaß gemacht teilzunehmen! 🙂 Bei Pinterest bin ich auch gerade am herantasten, wie das alles funktioniert ich folg dir dann sehr gerne sobald du ein Profil dort hast 😀
      Liebe Grüße
      Babsi

      Gefällt mir

  3. Genau wie du nutze ich manche Media nur privat und andere gemischt oder nur für den Blog. Snapchat ist der einzige Account den ich rein privat nutze 🙂 Alles andere ist gemischt oder reine Blognutzung
    Hab ein wundervolles Wochenende :*
    Liebeste Grüße
    Sassi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s