How to

SEO für Anfänger

Search Engine Optimization ist ein Thema mit dem ich mich jetzt schon etwas länger beschäftige und welches auf den ersten Blick sehr komplex scheint, denn laut Google gibt es über 200 Faktoren, die eine Rolle beim Suchmaschinen Ranking spielen. Fast unmöglich also die alle zu überprüfen, trotzdem kann man mit einigen simplen Schritten schon viel bewirken, bevor man sich den schwierigeren Bereichen dieses Themas widmet. In diesem Beitrag möchte ich euch ein paar dieser einfachen Tricks vorstellen, mit denen ihr mehr NutzerInnen auf euren Seite bringen könnt: (mehr …)

Tools für die Twitter Follower Liste: UnTweeps & Who Unfollowed me

UnTweeps:

Mit diesem simplen und leicht zu bedienenden Tool, kann man ganz einfach inaktiven Usern, denen man folgt aus seiner Following Liste entfernen. Dafür muss man UnTweeps vorher natürlich erst die Berechtigung geben, auf seine Daten zugreifen zu dürfen. Danach gibt man noch den zu überprüfenden Zeitraum ein – zum Beispiel 30 Tage – und schon werden einem jene User aufgelistet, die in dieser Zeit keine Tweets geschrieben haben. (mehr …)

How to… Wie bekommt man mehr Follower auf Instagram?

Wie einige von euch vielleicht bemerkt haben, habe ich vor ein paar Wochen meinen Instagram Kanal gestartet und erfreue mich seitdem an den vielen schönen Fotos, die ich und andere täglich hochladen. Ich habe mich natürlich schon vorher mit Instagram beschäftigt, aber es hat mich irgendwie nie wirklich gereizt, es auch wirklich aktiv zu nutzen. Doch damit ist jetzt Schluss! Für den Anfang hab ich mir vorgenommen erstmal jeden Tag ein Foto auf Instgram zu posten, um so ein paar Abonnenten zu bekommen. Aber natürlich habe ich mich gefragt, wie kann man gezielt neue Abos dazu bekommen? Hier ein paar Tipps und Tricks zur praktischen Anwendung: (mehr …)

How to… gratis Bildern für den Blog oder die Website

Die meisten Leute, die einen eigenen Blog oder Website haben, kennen das Problem: ohne Bilder oder Fotos geht heutzutage nichts mehr. Sie werten die Seite auf und lassen Beiträge gleich etwas professioneller erscheinen, da sie das geschriebene im Idealfall visuell noch einmal unterstreichen. Doch woher nehmen, wenn nicht stehlen? Und „stehlen“ ist hier genau der Knackpunkt, denn wer einfach auf eine x-beliebige Seite geht und sich doch Bilder für seinen Blog herunterlädt, kann sich schnell strafbar machen und eine Abmahnung kassieren. Es gibt im Netz viele Seiten, auf denen man die angebotenen Bilder verwenden kann, jedoch muss man hier die verschiedenen Lizenztypen beachten! Im folgenden Artikel stelle ich euch ein paar dieser Seiten vor, auf denen ihr kostenlos zu schönen Bildern kommt. (mehr …)